Leute der Sommer ist da – bei euch auch? Irgendwie war bei uns gar kein richtiger Frühling, sondern es wurde direkt heiß und sommerlich. Soll mir ja recht sein, ich bin durch und durch ein Sommerkind und bin froh, wenn der Winter vorbei ist ;).


 
Falls das Video euch gefallen hat und ihr Lust habt mich zu unterstützen – dann freue ich mich riesig über ein Abo bei Youtube 🙂

 

Ich liebe es mich zu sonnen, stundenlang auf der Terasse zu liegen, trashige Zeitschriften zu lesen uuuuund Eiskaffee zu schlürfen. Moment mal…Eiskaffee? Ja genau! Ich halte mich heute ganz kurz und zeige euch nur schnell ein Rezept für kalorienarmen, gesunden und proteinreichen Eiskaffee 🙂

Rezept für gesunden Eiskaffee mit Protein

Protein-Eiskaffee | Gesundes Frappé selber machen

1 Tasse kalten Kaffee
Eiswürfel
Flavdrops (z.B. Vanille, Haselnuss, Schokolade, Butterkeks o.Ä.)
30g Whey (ggf. auch mit Geschmack – wie ihr mögt)

Jetzt kommt einfach alles zusammen in den Mixxer. Hier müsst ihr einfach von der Konsistenz her schauen – je mehr Eiswürfel umso ähnlicher wird es einem Frappuchino 🙂

Kalorienarmer Eiskaffee mit Whey

Wer es etwas cremiger haben mag, kann ja vielleicht noch eine gefrorene Banane dazugeben oder auch etwas Milch. Wirklich Leute, das schmeckt so lecker. Durch das Whey wird das Kaffee auch schon so milchig und cremig – und vor allem hat er kaum Kalorien. Wir müssen uns hier nur das Whey einberechnen – mega, oder?

So und jetzt schnell nachmachen und dann in der Sonne genießen – viel Spaß!

Eure Stef <3

Protein Frappuccino - leckerer, kalorienarmer Eiskaffee für heiße Tage. Kaum Kalorien, aber mega cremig durch Proteinpulver - Skinny Frappuccino wie bei Starbucks