Ich präsentiere: mein neues Lieblingsfrühstück für die Diät. Gestern getestet und sofort verliebt (bisher schon 3 mal gegessen seit gestern) – Süßkartoffel & Zucchini Nester mit Ei 🙂

Nudeln aus Gemüse zu machen ist ja nun wirklich nichts Neues mehr. Ich habe mir meinen ersten Julienne-Schneider bestimmt schon vor 2-3 Jahren gekauft. Irgendwie hat er aber nie so wirklich gut funktioniert und es blieb immer so viel Gemüse über, was man dann mehr oder weniger wegschmeissen konnte…dann hab ich den Spaß daran verloren obwohl es eigentlich ne super Sache ist.

So jetzt habe ich mir aber doch nochmal einen gekauft, ich bin wieder auf Diät und brauche daher Variation und Alternativen. Dann habe ich etwas auf Pinterest gestöbert (in meiner eignen Süßkartoffel Pinnwand, hihi) und habe eine tolle Idee gefunden. Die habe ich jetzt ein bisschen an meinen Ernährungsplan angepasst und voilá, es entstand was richtig Gutes.

Schaut euch doch gleich mal das Video dazu an

Falls das Video euch gefallen hat und ihr Lust habt mich zu unterstützen – dann freue ich mich riesig über ein Abo bei Youtube 🙂

Die Süßkartoffel kommt natürlich mit 20g Carbs auf 100g daher. Deswegen habe ich mir noch Zoodles dazu gemacht – also Zucchini Nudeln – um das Ganze etwas zu entschärfen ;). Natürlich könnt ihr die Süßkartoffel auch ganz weglassen, ihr könnt das Rezept zum Beispiel auch mit Karotten oder mit frischer rote Beete probieren – die haben immerhin unter 10g Carbs auf 100g 🙂 .

So macht ihr euch das vegetarische Frühstück

 

Süßkartoffel Nester mit Spiegelei
Zubereitungszeit
15 Min.
 
Portionen: 1
Autor: Stef
Zutaten
  • 100 g Süßkartoffel
  • 100 g Zuccini
  • 2 Eier
  • 50 g Cocktailtomaten
  • 30 g Avocado
  • frischer Koriander, etwas Öl, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika, Chili
Anleitung
Die Süßkartoffel und die Zucchini zu Zoodles verarbeiten.
Zuerst die Süßkartoffel Nudeln in der Pfanne anbraten und nach ca. 3 Minuten die Zucchini dazugeben. Braten bis die Nudeln etwas weich geworden sind.
Mit Salz, Pfeffer, Cayenne & Chili würzen und anschließend kleine Mulden für die Eier formen
Die Eier reinschlagen und warten bis sie durch sind (ca. 7-10 Minuten)
Zum Schluss Avocado und Tomaten noch kurz mit in die Pfanne
Frischen Korinander darüber - Fertig
Anmerkungen

320 Kalorien, 16g Fett, 26g Kohlenhydrate, 17g Protein

Zugegegben die Süßkartoffel zu Zoodles zu verarbeiten kostet etwas Kraft, aber es lohnt sich – versprochen. Mit dem Koriander müsst ihr etwas vorsichtig sein, manche Leute lieben ihn, andere hassen ihn.

 

Süßkartoffel Zucchini Nester mit Spiegelei und Avocado - Veggie

Die Nährwerte sind wirklich genial, und passen eigentlich in jeden Ernährungsplan, oder?

Wenn ihr jetzt noch Carbs sparen wollt, dann hab ich ja oben schon Alternativen genannt :). Müsst ihr wirklich mal probieren, mir hat es mega geschmeckt.

Ich brauch ja immer irgendeinen Dip dazu, deswegen habe ich ne scharfe Salsa Soße dazu gegessen. Aber ich denke Kräuterquark passt auch super.

Zoodles ganz einfach selber machen und dann zu leckeren Gemüse Nestern mit Ei verarbeiten. Vegetarische Frühstücksidee