Ich lebe nicht unbedingt lowcarb, aber ich finde es gut für härtere Zeiten auch Rezepte zu haben mit denen ich gut über den Tag komme. Nach einigem Herumprobieren habe ich nun ein leckeres Rezept für einen Käsekuchen mit wenig Kohlenhydraten erstellt.

Für den Kuchen hab ich echt etwas gebraucht. Die erste Variante war ein Quinoa Experiment und das Ergebnis war gelinde gesagt gruselig… naja, sprechen wir nicht mehr darüber ;).
Der zweite Versuch ist dafür umso besser gelungen und kann guten Gewissens weiter empfohlen werden.

Aktuell ernähre ich mich eigentlich überhaupt nicht lowcarb, da ich ja gerne Muskeln aufbauen will und dafür braucht man einfach Kohlenhydrate. Trotzdem würde ich diesen Kuchen sogar jetzt essen, wo Kohlenhydrate erlaubt sind, weil er einfach gut schmeckt und viel Eiweiß liefert.

Für den Teig:
25g Mandelmehl entölt
25g Whey neutral
30g Butter
50g Magerquark
1 Ei

Für die Creme:
800g Magerquark
4 Eier
20g Whey
Stevia, Xucker, Süßstoff je nachdem

 

Für den Teig: Quark mit Ei verrühren, dann zerlassene Butter dazu und Mandelmehl und Whey einstreuen. Gegebenenfalls könnt ihr noch etwas Wasser dazugeben, das Ganze soll am Ende ein recht zäher Waffelteig sein. Also definitiv nichts zum Ausrollen oder Kneten.
Die Masse verstreicht ihr dann in eurer Kuchenform (vorher etwas einfetten, nicht vergessen). Jetzt bei 180° Umluft 10-15 min Backen. Schaut am besten immer mal wieder nach, bei so dünnem Teig geht es schnell mit dem Verbrennen. Danach abkühlen lassen und in der Zeit die Käsecreme machen.

Für die Creme: Quark, Eier, Whey mit dem Mixer verrühren und mit Süßungsmittel eurer Wahl abschmecken. Auf den vorgebackenen Teigboden geben und das Ganze nochmal für ca. 20-25min bei 180° Umluft in den Ofen.
Der Teig sollte obendrauf einigermaßen fest sein, er zieht aber nach dem Backen noch an. Also, wundert euch nicht wenn er etwas weich erscheint.
Danach habe ich ihn ca. eine Stunde in den Kühlschrank gestellt und anschließend noch mit Früchten belegt, geht natürlich auch ohne.

Kcal (Gesamt) 1449, KH 43,1, Fett 58,9, Eiweiß 179,7
Kcal (Stück, bei 8 Stücken) 181,1, KH 5,4, Fett, 7,4, Eiweiß 22,5

Ich war echt überrascht, normalerweise schmeckt lowcarb Gebäck ja immmer sehr…naja lowcarb eben :D. Aber der Kuchen ist echt eine Alternative zu echtem Käsekuchen und das schlechte Gewissen bleibt auch aus… also was will man mehr?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20% AUF ALLES!

Tage
Stunden
Sekunden

Plan zum Abnehmen

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte deinen Ernährungsplan zum Abnehmen als Dankeschön (vegetarische Option möglich).