Ich geb es ja nur ungern zu, aber mir macht die Hitze nicht wirklich zu schaffen, das habe ich wahrscheinlich von meinem Vater. Ich werde zum Beispiel auch total schnell braun und vertrage warmes Wetter generell gut. Dafür bin ich total kälteempfindlich. Wirklich…ich hab sogar schon geheult, weil es mir zu kalt war :D. Trotzdem suche natürlich auch ich an so 40 Grad Tagen nach Abkühlung und habe mich deshalb mal ein bisschen auf Instagram umgesehen.

Da gibt es ja immer die verrücktesten Hacks und Tricks – die 3 besten sommerlichen Tipps bzw. Rezepte gegen die Hitze habe ich heute mitgebracht

3 Snacks für heiße Tage – Sommer Rezepte zum Abnehmen

Fruit Infused Sparkling Water

Beginnen wir direkt mit meinem absoluten Lieblings-Hack. Aktuell ist es soo wichtig genug zu trinken..ich bin da auch so ein Kandidat, der das immer vergisst. Deswegen finde ich Tipps um mehr zu trinken immer besonders cool.

1 Flasche Wasser (mit Kohlensäure)
2 Beutel Früchtetee
Beeren
Minze

Tipps für heiße Tage - So trinkst du mehr - Fruit Infused Water mit Kohlensäure

Natürlich könnt ihr auch ohne Kohlensäure nehmen, ich mag es mit einfach viel lieber. Ich wusste gar nicht, dass man Teebeutel auch in kaltem Wasser benutzen kann, geht aber einwandfrei. Einfach alles in die Flasche geben und kurz ziehen lassen. Könnt ihr auch vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank lassen. Solange ihr keinen schwarzen- oder grünen Tee benutzt wird es auch nicht bitter.

Froyo Bites mit Skyr

Ok die Originalen gehen wir der Name Froyo schon sagt mit Joghurt. Aber ich wollte etwas zusätzliches Protein und habe mich deshalb für leckeren Skyr entschieden. Den esse ich zur Zeit eh ständig..so geil :P.

Skyr
Beeren
Muffinförmchen
optional: Flavdrops, gehackte Pistazien, essbare Blüten

Frozen Joghurt Törtchen mit Skyr und Früchten - leckerer Eis-Snack zum selber machen. Cooler Instagram Hack für heiße Tage

Einfach etwas Skyr in die Muffinförmchen geben und dann mit den Beeren und den gehackten Pistazien dekorieren. An Obst könnt ihr hier wirklich nehmen, was ihr gerade da habt (Erdbeeren, Banane, Kiwi, Nektarine…usw.).
Sehen die nicht wunderschön aus?? Allein für den Anblick lohnt es sich schon, die mal nachzumachen. Dann einfach einfrieren und nach ein paar Stunden sind sie fertig. Könnt ihr dann einfach rausholen und snacken 😛

Lowcarb Gummibärchen – Jelly Bites

Gesundes Naschen gefällig? Ganz einfach nachzumachen ist Instagram Hack Nummer 3 – die Low Carb Gummibären

1 Packung Götterspeise
1 EL Gelatine (Pulver)
160ml Wasser
1 Eiswürfelform aus Silikon
ggf. etwas Süßstoff oder anderes Süßungsmittel

Gesunde Gummibären einfach selber machen - Zuckerfreie low carb Gummibärchen

Alles in ein Gefäß geben (am besten mit so einer „Ausgieß-Öffnung“) und vermischen, dann für 30 Sekunden in die Mirko geben. Dann umrühren und nochmal für 30 Sekunden in die Mikro. Dann füllen wir die Flüssigkeit in unsere Silikonform und stellen es für ein paar Stunden in den Kühlschrank. Fertig sind unsere gesunden Gummibärchen. Die ganze Masse hat gerade mal 67 Kalorien (!). Bei 15 low carb Gummibärchen kommt eines gerade mal auf knapp 5 Kalorien. Mega, oder?

Die zuckerfreien Gummibärchen sind bei mir nicht sooo  leicht aus der Form gegangen. Deswegen seht ihr auf dem Bild auch 2 unterschiedliche Formen, haha :D… Ich hab schon überlegt, ob etwas Öl-Spray geholfen hätte. Aber das hätte sich wahrscheinlich einfach vermischt, oder?

Kleiner Zusatz Tipp: Ihr könnt in die Masse auch etwas Joghurt/Skyr/Magerquark geben und dann haben wir Low Carb Joghurt Gums, auch ganz nice :)!

 

Was sind eure besten Tipps gegen die Hitze? Habt ihr auch coole Rezepte oder Ideen – schreibt es mir gerne in die Kommiiiiiis

Eure Stef <3