Meine lieben, heute gibt es wieder ein neues Food Diary von mir. Ich war in letzter Zeit öfter mal beim Kaufland einkaufen und hab mich jedes Mal gefreut, weil ich so tolle Produkte gefunden hab. Deswegen steht dieses Full Day of Eating ein bisschen unter dem „Kaufland“ Motto, ihr bekommt die Zutaten von anderen Marken aber genauso.

Full Day of Eating – 1600 Kalorien

Frühstück – Kürbis Porridge mit Nüssen

30g Haferflocken
150ml Milch 1,5% Fett
100g Kürbis gekocht (Hokkaido)
200g Soja Joghurt ohne Zucker (Kaufland Eigenmarke)
15g Walnüsse
10ml Honig
Gewürze: Zimt, Piment, Kardamom, Vanille, Süßstoff

Nährwerte: 478 Kcal | 49,3g KH | 19,9g Fett | 20,8g Protein

Kürbis Porrige - leckeres Oatmeal mit Hokkaido

Das war wirklich richtig lecker und passt total gut zum Herbst jetzt. Den Kürbis zuerst weich kochen, abgießen und einige Stücke zur Seite legen. Den restlichen Kürbis im Topf lassen, Milch aufgießen und zum köcheln bringen. Gewürze dazugeben und dann die Haferflocken mit rein. Falls ihr so ein tolles Pumkin Spice Gewürz habt, nehmt gerne das, das schmeckt sicher noch einen Ticken besser. Solange köcheln lassen, bis ein schönes Porridge daraus entstanden ist. Den Haferbrei in eine Schüssel geben, mit dem restlichen Kürbis, Sojajoghurt, Walnüssen und Honig toppen und fertig ist das Kürbis Porridge.

Grüner Detox Smoothie mit Brokkoli

50g Brokkoli (roh)
100g Banane
65g Apfel
30g Avocado
30g Whey
150ml Soja Light Milch

Nährwerte: 373 Kcal | 45,5g KH | 7,9g Fett | 27g Protein

Das Wort Detox nehme ich ja wirklich ungerne in den Mund, weil es Schwachsinn ist und von der Nahrungsmittelindustrie bis zum geht nicht mehr missbraucht wird. In diesem seltenen Fall ist aber was wahres dran. In rohem Brokkoli ist ein Stoff enthalten (Sulforaphan) der dem Körper tatsächlich beim Entgiften hilft. Dieser Stoff ist aber nur in rohem Brokkoli, und der schmeckt pur ja nicht so lecker. Deswegen machen wir einen leckeren Smoothie mit Banane, Apfel und etwas Avocado. Die Avocado hab ich beim Kaufland in der Tiefkühl-Variante gefunden, fand ich ganz praktisch, weil ich es oft ncht schaffe eine ganze Avocado zu verbrauchen ehe sie braun wird. Für das Eiweiß kommen noch 30g Whey dazu, könnt ihr aber auch weglassen, wenn euch das nicht so wichtig ist.

Low Carb Snack – Mozzarella Wrap mit Parma Schinken

Mozzarella Wrap
1/2 Tomate
2 Scheiben Parma Schinken
etwas Rucola
Salz, Pfeffer

Nährwerte: 197 Kcal | 2g KH | 14g Fett | 15,6g Protein

Das ist ein richtig leckerer Low Carb Snack – falls ihr diesen Wrap mal im Supermarkt entdeckt unbedingt mitnehmen. Ist zur Abwechslung wirklich mal was anderes. Ich habe nur den halben gegessen, um innerhalb meiner 1600 Kalorien zu bleiben.

 

1600 Kalorien Food Diary zum Abnehmen

Veganer Dönerteller

120g Soja Schnetzel Döner Art
150g Kartoffel
100g Kürbis
50g Tomate
50g Gurke
rote Zwiebel
100g Kräuterquark light

Nährwerte: 350 Kcal | 28,3g KH | 7,9g Fett | 32,8g Protein

Kartoffel und Kürbis habe ich mir im Ofen gemacht. Tomate, Gurke und Zwiebel einfach kleinschneiden und als frischen Salat zum Dönerteller geben. Das „Fleisch“ muss man nur kurz in die Pfanne geben. Leute wirklich, das schmeckt echt richtig lecker..wie Dönerfleisch. Aber Achtung, der Kräuterquark ist natürlich nicht vegan, da müsstet ihr euch eine Alternative suchen, wenn ihr es vollkommen pflanzlich haben wollt.

IIFYM Snacks

Bei mir gab es den Tag über auch wieder 2 kleine Snacks, die nicht wirklich was mit gesunder Ernährung zu tun haben.

1 Quarki Karamell
2 Peanut Butter Cups

Nährwerte: 197 Kcal | 13,4g KH | 13,3g Fett | 5,7g Protein

Tagesbilanz: 1590 Kcal | 138,4g KH | 63g Fett | 102g Protein

Ich bin wieder vollkommen satt geworden. Manchmal frage ich mich echt, wie viel man in diese 1600 Kalorien reinstopfen kann 😀 . Haha, aber ihr wisst ja..ich muss einfach immer satt werden, sonst werde ich ungemütlich!

Viel Spaß beim Nachmachen 🙂
Eure Stef <3