Meine Lieben, heute gibt es ein Food Diary für euch – ich hab letzte Woche mal mitgefilmt, was ich an einem Tag so esse. Wie ihr wisst, ich befinde mich gerade in einer Mini-Diät für unseren Urlaub im Oktober und habe meine Kalorien ein wenig reduziert um mich einfach schön fit zu fühlen, wenn ich die ersten Tage am Strand flacke :P…Nach einigen Tagen Paella, Tapas und Ensaimadas mag das ganze anders aussehen, aber daran denken wir jetzt mal nicht ;).

Full Day of Eating vegetarisch – Was ich an einem Tag esse (1700 Kalorien)

Ihr werdet sehen, dass ich mit 1700 Kalorien noch nicht wirklich eingeschränkt bin und auch kleinere Cheats drinnen sind. Die würde ich aber nicht essen, wenn ich weniger Kalorien hätte, würde ich das aber nicht machen und mir lieber mehr Volumen in meine Ernährung packen. Aber solange ich satt werde, ist es ach vollkommen ok nach dem If it fits your Macros Prinzip (IIFYM) zu essen.

Ich spare mir ja gerne einige Kalorien indem ich teilweise light Produkte verwende (zum Beispiel light Hüttenkäse). Ich achte aber trotzdem darauf auf genügend Fett zu kommen, da das extrem wichtig für den Körper ist. Am Ende des Tages hatte ich 57g, was ungefähr einem Gramm pro Kilo Körpergewicht entspricht. Wenn ich keine Kalorienreduktion mache, esse ich eher noch mehr Fett.

Und am Ende des Tages habe ich bemerkt, dass ich den Tag – eigentlich unbeabsichtigt – vegetarisch gehalten habe. Also habt ihr hier ein Food Diary für Veggies :). Aber jetzt genug – los geht’s!

(Spätes) Frühstück – Rührei mit Gemüse und Avocadobrötchen

Ihr wisst, ich mache Intermittent Fasting und esse deswegen meistens erst spät. Vor allem am Wochenende macht mir das wirklich überhaupt nichts aus. Wir stehen meistens so gegen 8, halb 9 auf und dann erledigen wir etwas Arbeit am PC oder drehen Video und zack ist es schon 12 und Zeit fürs Frühstück 🙂 .

Samstag und Sonntag gibt es bei mir meistens Eier in irgendeiner Form als erste Mahlzeit. Rührei, Spiegelei oder weichgekochtes Ei – liebe ich alles und könnte ich fast immer essen. Deswegen startet mein Full day of Eating mit einem leckeren Rührei mit Paprika, Tomate und einem Avocadobrötchen.

1 Weltmeisterbrötchen
30g Avocado
2 Eier
50g Tomate
40g Paprika

478 Kalorien | 43,7g KH | 21,4f Fett | 22,7g Protein

Mein Food Diary zum Abnehmen - Full Day of Eating mit 1700 Kalorien

Nachmittagssnack – Skyr mit Haferflocken und Beeren

Diesen Snack esse ich entweder Nachmittags oder als „Betthupferl“ – je nachdem wieviel Hunger ich eben habe. Es gibt ganz klassisch Quark – bzw. in diesem Fall Skyr – mit Haferflocken, Whey und etwas Obst. Wer mag, kann das Whey natürlich auch weglassen.

250g Skyr Natur
30g Haferflocken
20g Whey
50g Feige
30g Blaubeeren

413 Kalorien | 36,1g KH | 4,5g Fett | 54g Protein

Abendessen – Falafel Bowl

Wer sich für die genaue Zubereitung interessiert: Mein Bowl Rezept
Ich liebe gerade die fertigen Bio Falafel aus der Norma, das sind die besten fertigen Falafel, die ich bisher probiert habe. Die sind übrigens sogar vegan. Dazu gibt es ganz viel verschiedenes Gemüse – nach so einer Bowl fühlt man sich wie die Gesundheit in Person, Leute! So viele Vitamine und gesunde Nährstoffe. Durch den Hummus und die Avocado braucht man gar nicht unbedingt noch ein extra Dressing.

Für das Protein gibt es noch ein bisschen Hüttenkäse dazu.

6 Falafel (Bio Falafel aus der Norma)
100g Zucchini in Zoodle Form
100g Süßkartoffel gekocht
40g Hummus Natur
30g Avocado
50g Tomate
50g Gurke
5 ml Öl
Grüner Salat als Basis

+ 100g Hüttenkäse 0,4% Fett

546 Kalorien | 46,2g KH | 25,7g Fett | 25,4g Protein

Zwischendurch – If it fits your macros

Hier seht ihr meine aktuellen Schwachstellen – Twix und Weingummi :D. Beides ist in unserem Schweden Trip im August begründet…Unser Trekking Guide hatte Weingummis dabei, seitdem wollte ich auch welche. Ich kann aber tatsächlich die aus dem Edeka von Gut & Günstig für 70ct am allermeisten empfehlen, die von Haribo sind nicht so geil. Ja und von unseren letzten schwedischen Kronen konnten wir uns nichts weiter kaufen als ein kleines Twix, daür hat es noch gereicht :D..und das war so mega lecker, das ich seitdem nur noch Twix essen könnte! Aber das haut schon ganz schön rein, kalorientechnisch. Deswegen nur 1 der 2 Stück.

40g Weingummi
1/2 Twix

260 Kalorien | 47g KH, 6,2g Fett | 3,9g Protein

So viele Kalorien habe ich an dem Tag insgesamt gegessen:

1697 Kalorien | 173g Kohlenhyrate | 57,7g Fett | 105,9g Protein

Mit der Tagesbilanz bin ich voll zufrieden – so kann es weitergehen 🙂 !

 

Lasst mir gerne Feeback da, wenn ihr mehr Full Days of Eating haben wollt.

Bis bald

Eure Stef <3