Die fetten Tage sind vorbei: Butternut Kürbis aus dem Ofen

Gemischter Salat mit Ofenkürbis

Jetzt nach den Tagen voller Völlerei, darf es auch mal wieder etwas Leichteres sein, oder? Heute gibts mal einen Salat, aber nicht irgendeinen – Butternut Kürbisspalten mit Parmaschinken und Ziegenkäse spielen hier die Hauptrolle – na, wie hört sich das an?

Ich hatte schon mal ein Butternut Erlebnis, naja Erlebnis ist etwas zu viel..kurz gesagt, ich habe ihn probiert und fand ihn schrecklich. Aber aktuell gibt es ihn wieder überall zu kaufen und ich dachte, ich gebe ihm noch eine Chance. Und was soll ich sagen, das Gericht gab es bei mir jetzt schon ein paar mal und ich bin froh, dass ich es nochmal probiert habe.

Zubereitung Butternut Kürbisspalten

Was macht man denn nun mit so einem Kürbis? Ich habe mich für die Variante im Ofen entschieden. Hierfür halbiert man den Kürbis und schabt die Kerne aus. Dann kann man die Hälften ganz einfach mit einem Sparschäler schälen und in Spalten schneiden. Die Kürbisspalten habe ich in eine Schüssel gegeben und dann mit etwas Salz, Pfeffer, Knoblauch und einem EL Olivenöl  gewürzt. Alles gut vermengen, fertig sind die Butternut Kürbisspalten.

Theoretisch kann man sie jetzt auch schon in den Ofen geben. Einfach bei 180 Grad ca. 25 Minuten gar werden lassen. Die Spalten sind am Ende richtig weich und trotzdem saftig – dann sind sie perfekt.

Butternut Kürbisspalten mit Parmaschinken und Ziegenkäse

Ich habe mich entschieden ein paar der Spalten noch in Ziegenkäse und Parmaschinken einzupacken. Hierfür einfach ein Stück Ziegenkäse auf die Spalten legen und mit einer Scheibe Schinken ummanteln – fertig. Damit mir nichts anbrennt, habe ich Alufolie über meine Form gegeben und sie erst 5 Minuten vor Ende der Garzeit entfernt. Dann haben die Spalten noch kurz Zeit knusprig zu werden 🙂 .

Salat Bowl mit Butternut Kürbis

An nem Salat stört mich meistens, dass man davon nicht richtig satt wird. Deswegen habe ich meine Kürbisspalten einfach zum Aufpeppen eines normalen gemischten Salats genommen. Hat super geschmeckt und satt gemacht. Der Butternut Kürbis gibt einem jedoch keinen Grund ein schlechtes Gewissen zu haben, pro 100g hat er gerade mal 38 Kalorien und so gut wie kein Fett.

150g Eisbergsalat
1 Handvoll Cocktailtomaten
2 Champignons
Essig, etwas Öl
Salz, Pfeffer

Am Ende die noch warmen Butternut Kürbisspalten drübergeben und fertig ist ein leckerer und gesunder Salat.

Gemischter Salat mit Ofenkürbis - perfekt zum Mitnehmen ins Büro

Das Gericht kann man sich auch gut vorbereiten und am nächsten Tag mit ins Büro nehmen. In dem Fall würde ich das Dressing aber noch nicht gleich dazugeben, sondern erst dann, wenn man den Salat tatsächlich isst.

Salat mit Butternut aus dem Ofen

3 Kommentare zu „Die fetten Tage sind vorbei: Butternut Kürbis aus dem Ofen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20% AUF ALLES!

Tage
Stunden
Sekunden

Dein Wochenplan

Melde dich hier für meinen Newsletter an und wir bleiben in Kontakt. Du bekommst dann direkt im Anschluss deinen kostenlosen Wochenplan zugeschickt (vegetarische Option möglich).