Heute zeige ich euch ein Rezept, ganz nach meinem Geschmack: Apfel-Blaubeer-Muffins. Lecker! Low Fat! Low Calorie! Was will man mehr?

Also diese Muffins gehen so einfach, dass ich sie gleich zweimal nacheinander gemacht habe. Die ersten waren einfach zu schnell weg 😀 .

2 Eiweiß
40g Instant Oats (Haferflockenmehl)
70g Magerquark (ca. 2 EL)
1/2 Apfel
50g Blaubeeren
1/2 Teelöffel Backpulver
Zimt, Xucker, Süßstoff

Das Eiweiß zusammen mit Xucker, Süßstoff oder sonstigem Süßungsmittel steif schlagen.
Den Apfel klein reiben und mit den ganzen restlichen Zutaten verrühren. Die entstandene Masse dann unter das Eiweiß heben und gut vermischen.

Gesunde Muffins mit Blaubeeren und Apfel - glutenfrei, lowfat

Alles in kleine Muffinförmchen geben (die Masse reicht für ca. 6 kleine Muffins) und bei 180° Umluft ungefähr 20-25 Minuten backen.
Danach rausnehmen und erstmal gut abkühlen lassen, sonst bleibt alles an den Papierförmchen kleben.
Ich denke, Silikonförmchen wären dafür besser geeignet, ich habe mir aber bisher keine zugelegt. Vielleicht wird sich das jetzt aber ändern 🙂 .

Kalorienarme Blaubeer Muffins

 

Insgesamt: 287 kcal, Eiweiß 20,4g, KH 39,9g, Fett 4,1g
Pro Muffin: 48 kcal, Eiweiß 3,4g, KH 6,7g, Fett 0,7g

Durch den geriebenen Apfel werden die Muffins schön saftig, man kann sie aber natürlich je nach Saison oder Belieben auch mit anderen Früchten machen. Falls es nicht so sehr auf die Kalorien ankommt, kann man vielleicht mal eine Banane-Walnuss Variante probieren 🙂 .

Ich hau mir jetzt mal den letzten Muffin (des zweiten Blechs) rein und wünsche euch einen schönen Tag!