Dips

Hi, ich bin die Stef, 27 Jahre alt (puh, hätte ich den Text ein paar Wochen später geschrieben, sähe es anders aus – Glück gehabt) und ich bin die Person hinter der „Frühlingszwiebel“.

Vor einigen Jahren habe ich angefangen mich mit Ernährung und Fitness auseinander zu setzen. Ein Grund dafür war, dass ich durch meinen Bürojob schon gemerkt habe, dass es mir schwerer fällt abzunehmen bzw. nicht zuzunehmen 😛 .

Zeitgleich habe ich meine Vorliebe fürs Krafttraining entdeckt. Ich stemme seitdem meine Gewichte im Fitnessstudio und ernähre mich bewusster. Die Erfahrungen die ich damit gemacht habe, will ich an andere Mädels (und Jungs!) weitergeben.

fruehlingszwiebel.com

Auf meinem Blog will ich keine Weisheiten vermitteln oder den einen richtigen Weg predigen (den gibt es eh nicht – jeder muss für sich selbst rausfinden was passt und was nicht). Ich zeige einfach was ich mache und wie ich es mache – jeder, der sich dafür interessiert ist herzlich willkommen.
Ich will Lust darauf machen sich gesund zu ernähren, neue Rezepte und Produkte auszuprobieren und keine Angst davor zu haben einfach loszulegen. Der Anfang ist gar nicht so schwer wie man denkt und selbst wenn man nicht immer auf der richtigen Spur bleibt – die Richtung muss stimmen, das ist doch die Hauptsache. Ich bin auf der Suche nach der Ernährungs- und Trainingsform die ich lange durchhalten kann und mit der ich mich von innen und von außen wohl fühle. Ich probiere alles aus, das mich der besten Version von mir selbst ein Stück näher bringt und berichte über alles, was sich für mich bewährt hat.

Was unterscheidet mich jetzt von allen anderen Fitnessblogs, die es so gibt? Ich bin ein großer Freund von Regionalität und Nachhaltigkeit, ich liebe meine Heimat und versuche das auch immer wieder in meinen Beiträgen zu zeigen. Ihr findet z.B. heimische Waldsuperfoods und Testberichte über regionale Angebote.

Seit einiger Zeit habe ich auch einen Youtube Kanal. Hier bekomme ich große Unterstützung von meinem Freund und wir arbeiten so gut wie jede freie Minute mit großer Leidenschaft an unserem Projekt. „Frühlingszwiebel“ ist also als Team zu verstehen.

Ich werde oft gefragt, warum ich meinen Blog ausgerechnet Frühlingszwiebel genannt habe – also, was hat es denn damit eigentlich auf sich?

Leute ganz ehrlich, es ist einfach so :D. Am ehesten kann man es sich so erklären: Frühling ist die Zeit in der die meisten Menschen damit anfangen sich um Ihre Bikini Figur Gedanken zu machen, die Frühlingszwiebel ist rank & schlank, grün & knackig – der Inbegriff von Fitness und Gesundheit.

Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen und Videos schauen 🙂