Sport Bustiers bieten nur leichten Halt width=

Ich dachte ja wirklich lange Zeit, dass ein Sport-BH völlig überbewertet ist und das zu einer der vielen „Überflüssigkeiten“ im Fitnessbereich gehört. Ok, da war ich noch klein und naiv, heute weiß ich es besser und deswegen hier mein ultimativer Sport BH Ratgeber. 🙂

Welcher BH für welche Sportart?

Nun gibt es ja verschiedene Arten/Stärken von Sport BHs, die wiederum für verschiedene sportliche Aktivitäten besser oder schlechter geeignet sind. Die unterstützende Funktion von Sport BHs ist in Low, Medium und High unterteilt:

Low: Yoga, leichte Gymnastik, Krafttraining
Medium: Walken, Zumba, Fahrradfahren
High: Joggen, Burpees, Crossfit, HIIT

Also aus meiner Sicht ist bei Aktivitäten bei denen man nur eine leichte Unterstützung braucht, auch ein ganz normaler BH sehr gut geeignet und ich habe beim Krafttraining auch eher selten einen Sport BH an, wenn dann eher für die Optik, hehe.

Weißer Nike Sport BH
Wenn ich weiß, dass ich anschließend noch aufs Laufband/Crosstrainer gehe oder eine HIIT Einheit einlegen will, dann mache ich das nur, wenn ich meinen Sport BH dabeihabe.

Wer braucht einen Sport-BH

Gerade wenn man mit etwas mehr Oberweite gesegnet ist, würde ich unbedingt dazu raten sich bei einigen Sportarten unbedingt den Sport BH umzuschnallen. 😀
Ich kann euch hier nur meine persönlichen Erfahrungen sagen, aber bei mir ist es so, dass ich bei Sportarten mit viel Bewegung, Umherspringen, Auf und Ab am nächsten Tag Schmerzen in der Brust bekomme, wenn ich keinen Sport BH getragen habe. Das fühlt sich förmlich schon so an, als ob es wirklich keine guten Auswirkungen auf das Bindegewebe haben kann.

Also im Grunde genommen gibt es keine Regel ab welcher Körbchengröße man einen Sport-BH anziehen sollte. Ich würde mal sagen, je größer die Brust, umso höher die Dringlichkeit. Allerdings kann es grundsätzlich nicht schaden. Ich würde es jedem Mädel empfehlen bei Sportarten, die unters Level „High“ fallen einen Sport-BH zu tragen. Oftmals ist es ja auch eine Frage der Bequemlichkeit, an einem normalen BH muss man vielleicht ständig was zurechtrücken – das entfällt mit einem Sport Bustier natürlich.

Sport BH Ratgeber - Frühlingszwiebel

Was passiert wenn man ohne trainiert?

Also ich für meinen Teil finde, dass beispielsweise Joggen ohne speziellen Sport BH vollkommen unmöglich ist – es ist schlicht und einfach schmerzhaft. Durch die starken Erschütterungen denen man bei intensiveren Sportarten ausgesetzt ist, kann es zu kleinen Rissen im Bindegewebe kommen. Unser größter Albtraum wird also war, das Bindegewebe lässt früher oder später nach und… ach ich möchte es gar nicht aussprechen – kauft euch bitte einfach einen 😀 !

Sport BH Ratgeber: Welcher BH ist der Richtige für mich?

Ich habe ein paar davon, manche haben wirklich eine Funktion und andere habe ich einfach nur behalten, weil sie schön ausgesehen haben… die kann ich aber nicht wirklich zum Joggen oder HIIT anziehen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Sport BHs bei denen man nur zwischen S, M, L wählen kann, eher nicht so der Hit sind. Bei den großen Marken ist das oft so. Das sind standardisierte Größen, die einem in den wenigsten Fällen richtig passen und so auch ihren Zweck nicht erfüllen. Ist man recht schlank, hat aber trotzdem eine größere Oberweite passt man schon nicht mehr ins standard Schema.

Nike Sport Bra von hinten

Richtige Größe wählen

Es ist also besser sich einen Hersteller zu suchen, bei dem man tatsächlich Umfang und Körpchengröße individuell auswählen kann, also 70A, 75B usw. Ich habe wirklich sehr gute Erfahrungen mit meinem „Shock Absorber“ BH gemacht. Also der hält wirklich alles an Ort und Stelle und ist zum Joggen etc. sehr zu empfehlen. 🙂 Ich habe mittlerweile sogar zwei davon und die Qualität ist super, die halten mir schon jahrelang und waren gar nicht mal teuer.

Welches Material ist am Besten?

Es gibt verschiedenste Materialien, meine Shock Absorber bestehen zum Großteil aus Polyester und Polyamid. Das Material gibt sehr guten Halt und ist reißfest. Da bewegt sich wirklich gar nichts mehr und trotzdem ist das Material atmungsaktiv. Es fühlt sich – finde ich – sehr angenehm auf der Haut an. Es gibt auch die Möglichkeit Sport-BHs aus Baumwolle oder Merinowolle zu kaufen. Bei der Merinowolle würde ich mich allerdings vorher über die Herkunft informieren, da die Schafe in manchen Ländern gequält werden (Stichwort Mulesing).

Wenn man sich gar nicht sicher ist, kann man auch mal in ein Geschäft gehen und sich beraten lassen, ich wünsche euch jedenfalls viel Erfolg bei der Suche 🙂

Quellen
Sport-BH Ratgeber von Sportscheck 
Ausführlicher Artikel auf Runnersworld
Sport-BH Größenrechner von Runnerspoint