Sponsored Post: Leute ich muss euch was gestehen – ich lebe einen großen Teil meiner Zeit aus Frischhaltedosen Ihr wisst ja, dass ich ein großer Mealprepper bin und mir mein Essen auf der Arbeit so gut wie jeden Tag mitbringe – und genau deshalb freue ich mich wirklich riesig, dass ich für diesen Post mit EMSA zusammenarbeiten darf. Ich hatte schon immer viele Produkte von ihnen z.B. die CLIP & Close Glasdosen (die liebe ich!), aber wenn`s daran geht alle Dosen auch tatsächlich zu transportieren, sind die leichten CLIP & GO Boxen wesentlich komfortabler.

Gesunder Lunch fürs Büro - Full Day of Mealprep

Also nicht wundern, wenn ihr in dem Beitrag die schönen hellgrünen Dosen öfters zu Gesicht bekommt. Natürlich könnt ihr die Rezepte auch in jedem anderen Behälter transportieren, no worries 😉 . Vorab hier aber erstmal der Ernährungsplan für unseren Full Day of Office Lunch 🙂

Kostenloser 1600 Kalorien Ernährungsplan

Mealprep fürs Büro - 1600 Kalorien

 

 

Full Day of Office Lunch – Gesundes Essen im Büro

Frühstück – Overnight Oats mit Himbeeren

30g Haferflocken
10g Schmelzflocken
10g Chia Samen
150ml Milch 1,5%
70g Himbeeren
150g Magerquark

Overnight Oats mit Himbeeren und Schmelzflocken

Ihr wisst – ich bin ein großer Freund von Overnight Oats. Jetzt habe ich rausgefunden, wie sie noch ein Stückchen cremiger und leckerer werden. Die geheime Zutat sind Schmelzflocken! Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Milch bedecken und über Nacht in den Kühlschrank. Die CLIP & GO Joghurt Box hat gleich 2 Fächer, das habe ich dann die Himbeeren reingegeben. Ehrlich gesagt wäre das Rezept mit Erdbeeren der Hammer, aber ich habe mich geweigert sie zu kaufen bis jetzt..ihr könnt es euch aber für die Zukunft merken 😉 . Am nächsten Tag habe ich noch Magerquark mit Wasser glatt gerührt und drüber gegeben. Boah, war das lecker sag ich euch!

Das Beste ist – ihr könnt euch gleich für mehrere Tage Overnight Oats vorbereiten. Sie halten sich locker einige Tage im Kühlschrank.

Fruit Infused Vinegar Water

Zur Zeit habe ich mir angewöhnt morgens Apfelessig zu trinken. Ihhh, was? Apfelessig? Meinen Freund schaudert es schon alleine bei dem Geruch 😀 . Aber erstens, mag ich den Geruch von Essig schon immer und zweitens ist Apfelessig total gut fürs Immunsystem, Verdauung usw. Und abgesehen davon ist es mal eine Abwechslung, wenn man immer nur Wasser oder Tee trinkt.

1-2 EL Bio Apfelessig
1 Orange
Minze, Zitronenmelisse oder Salbei
ggf. etwas Honig

Apfelessig - natürlicher Detox Drink

Den Apfelessig in eine Flasche geben, für den Anfang startet mal mit einem Esslöffel, sonst ist es euch vielleicht zu intensiv. Dann die Orange halbieren, die eine Hälfte in Scheiben schneiden und in die Flasche geben, die andere Hälfte habe ich ausgepresst und den Saft zum Essig gegeben.

Mit frischen Kräutern von der Küchenbank oder aus dem Garten verfeinern – ich hatte Zitronenmelisse, weil meine ganze Minze schon für das Mittagessen draufgegangen ist. Salbei kann ich mir aber auch noch sehr gut vorstellen. Am Ende dann einfach mit Wasser aufgießen und wer mag noch etwas Honig dazu – ich finde es geht aber auch ohne total gut.

Das Ganze habe ich dann in die Drink2Go Trinkflasche gegeben, das Coole daran ist, dass man sogar Wasser mit Kohlensäure benutzen kann und sie trotzdem dicht hält. Durch die große Öffnung kann ich meine Zutaten ganz einfach reingeben und noch wichtiger: dadurch kann ich die Flasche am Ende des Tages auch total leicht reinigen 🙂 .

Mittagessen – Blumenkohl Taboulé mit Kräuterquark

150g Blumenkohl
75g Tomaten
75g Gurke
100g Kichererbsen
Minze, Petersilie
Salz, Pfeffer, Limette
100g Kräuterquark light

Blumenkohl Taboulé mit Kichererbsen

Mittags gibt es bei mir total oft Salat und deswegen probiere ich auch gerne mal was Neues aus um meinen Salathorizont zu erweitern. Heute machen wir mal was ganz Verrücktes – Blumenkohl Taboulé. Wenn ihr grade nach lowcarb Gerichten sucht, ist das eine super Alternative.

Den Blumenkohl mit einer Küchenreibe fein reiben und anschließend 1 Minuten in kochendes Salzwasser geben. Am besten noch einen Schuss Olivenöl dazu. Abtropfen lassen und während dessen das Gemüse & die Kräuter kleinschneiden. Alles in die Box geben, würzen – fertig! Die Salat Box verlink ich euch mal hier – die finde ich nämlich wirklich top. Man kann hier nämlich das Dressing (bzw. in meinem Fall den Kräuterquark) extra aufbewahren, ich hasse es nämlich wenn ich abends schon mein Dressing über den Salat mache, am nächsten Tag ist er dann immer so latschig.

Am nächsten Tag gebe ich dann noch frischen Limettensaft drüber und habe ein leichtes, sommerliches Mittagessen.

Nachmittagssnack – Obst mit Erdnussbutter Dip

Mealprep fürs Büro? Da darf der Nachmittagssnack, der uns vor dem Einschlafen bewahrt (oder geht es etwa nur mir so, das die Augen gegen 15 Uhr oft schwer werden?) nicht fehlen 😀 . Wir machen Fruchtsticks mit Erdnussbutter Dip. Apfel und Banane kleinschneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie am nächsten Tag noch schön aussehen. Den Joghurt mit dem Erdnusspulver verrühren und dann bekommt ihr einen soo leckeren und leichten Dip.

1/2 Apfel (75g)
1/2 Banane (60g)
50g Himbeeren
15g Cashews
50g Naturjoghurt
12g Erdnusspulver

Gesunder Snack - Obst mit Peanut Butter Dip

Natürlich könnt ihr auch normale Erdnussbutter verwenden – ich habe das Pulver um Kalorien zu sparen – diese Pulver gibt es mittlerweile nicht mehr nur von PB2, sondern z.B. auch in der günstigen Variante von Myprotein. Die Himbeeren hatte ich noch von den Overnight Oats und ich liebe frische Himbeeren – dazu gibt es noch eine kleine Portion Cashews. Durch die praktisch CLIP & GO Snackbox bleibt alles an Ort und Stelle, da ich verschiedene abgetrennte Fächer habe.

Abendessen (+ Mealprep für den nächsten Tag) – Massaman Curry mit Reis

Genaugenommen ist das jetzt schon Mealprep für den nächsten Bürotag. Ich mache es oft so, dass ich mir abends einfach die doppelte oder dreifache Menge koche, damit ich die nächsten Tage noch etwas davon auf die Arbeit mitnehmen kann. Und genau das machen wir jetzt auch – es gibt Massaman Curry! Kennt ihr das? Ich liebe es seit meinem Thailand Urlaub und seit ich weiß, wie einfach man es sich zubereiten kann, liebe ich es fast noch mehr.

Die Zutaten sind jetzt für eine Mahlzeit, ihr könnt das aber beliebig erhöhen und euch so dann für mehrere Mahlzeiten vorkochen (auch Einfrieren klappt super!). Dafür nutze ich aber die CLIP & MICRO Dosen, da ich mein Essen ja auf der Arbeit aufwärmen möchte. Die sind super, da sie garantiert BPA-frei sind!

150g Putenbrustfilet
100ml Kokosmilch light
20g Massaman Curry Paste
12g Erdnusspulver (oder echte Erdnussbutter)
50g Zucchini
50g Bohnen
100g Champignons
5ml Öl
60g Reis (ungekocht)
ggf. Koriander, Limettensaft

Massaman Curry - Mealprep fürs Büro - Asia Gericht

Wir braten einfach das Hähnchen an und geben das kleingeschnittene Gemüse dazu, ein paar Minuten scharf anbraten. Dann die Curry Paste dazugeben (die gibt`s in jedem größeren Supermarkt) und auch anbraten, anschließend mit etwas Wasser und der Kokosmilch ablöschen. Wie schon beim Nachmittagssnack könnt ihr auch einfach echte Erdnussbutter nehmen, ich habe hier wieder mein kalorienarmes Erdnusspulver genommen und einfach einen Esslöffel zum Curry gegeben. Das Ganze jetzt würzen und für 10-15 Minuten köcheln lassen. Während dessen habe ich schon mal den Reis gekocht. Am Ende einfach Reis und Curry zusammen anrichten, frisch geschnittenen Koriander dazu und ein paar großzügige Spritzer Limettensaft dazu. Das müsst ihr unbedingt probieren, sooo gut!

 

Was sind denn eure liebsten Rezepte zum Mitnehmen ins Büro?

Ich hoffe der Beitrag gefällt euch

Eure Stef <3