Jetzt hab ich es endlich mal getan – ich habe die Lowcarb Big Mac Rolle getestet. Irgendwie habe ich dem Rezept nie so wirklich getraut. Ihr wisst ja vielleicht lowcarb ist nicht so meins und die meisten lowcarb Rezepte sind einfach nur schlecht (vor allem im Vergleich zu den Originalen). Aber irgendwie gereizt hat es mich dann doch einen lowcarb Big Mac mal auszutesten – das Ergebnis seht ihr gleich (und ihr wisst, ich stelle nur Rezepte online, die geil sind, es lohnt sich also).

Lowcarb Big Mac Rolle Rezept

 

Lowcarb Big Mac Rolle – Zutaten

Ich habe dieses Rezept hier zur Vorlage genommen, aber ich hab es etwas entschlankt und fettreduzierte Produkte verwendet, die lowcarb Big Mac Rolle ist nämlich eine ordentliche Fettbombe und wer aktuell nur wenig Kalorien frei hat, hebt sich das Rezept vielleicht lieber für fettere Tage (haha…) auf ;).

Für den Teig
250g Magerquark
3 Eier
100g light Reibekäse

Für die Füllung
250g mageres Rinderhackfleisch
3 Scheiben Toastkäse light
Eisbergsalat
Saure Gurken
Zwiebeln

2 EL zuckerreduzierten Ketchup
2 EL Naturjoghurt 1,5% Fett
1 EL Senf

Zubereitung Lowcarb Big Mac Rolle

Für den Teig einfach alle Zutaten verrühren und auf einem Backblech ausstreichen – die Masse kommt dann für ca. 20 Minuten in  den Ofen (175 Grad Umluft). Ich war zwischenzeitlich etwas schockiert, da der Teig richtige Blasen bekommen hatte und hochgegangen ist – war aber nicht schlimm, sobald der Teig draußen war, wurde er wieder platt wie ne Flunder.

Während der Teig im Ofen ist, könnt ihr schon mal die Füllung vorbereiten. Idealerweise wird dann alles zur gleichen Zeit fertig und kann schön heiß serviert werden.

Für die S0ße einfach Ketchup, Senf und Joghurt verrühren, das riecht direkt schon nach Big Mac, ihr werdet sehen. Salat, Gurken und Zwiebeln schnibbeln und bei Seite legen.

Das Hackfleisch zusammen mit etwas Zwiebeln (ggf. Knoblauch), Salz und Pfeffer braten.

Sobald die Rolle fertig ist, könnt ihr darauf schon mal den Scheibenkäse verteilen, der schmilzt dann sogar noch. Jetzt die Hälfte von der Soße drauf und dann das Hackfleisch drüber verteilen. Anschließend Salat, Gurken, Zwiebeln drauf und den Rest der Soße verteilen. Wer will kann „bisschen Scharf“ drüber geben und dann wird die lowcarb Rolle gerollt. Schaut euch am besten mein Video dazu an, es ist wirklich total einfach 🙂


Falls das Video euch gefallen hat und ihr Lust habt mich zu unterstützen – dann freue ich mich riesig über ein Abo bei Youtube 🙂

 

 

Nährwerte Lowcarb Big Mac Rolle – light ist anders 😉

Also ganz ehrlich, wer Kalorien sparen möchte ist hier falsch. Die ganze Rolle ist zu Diät Zeiten fast mein Tagesbedarf..aber die Hälfte reicht eigentlich für eine Portion und das kann mann sich ggf. mal in die Ernährung einplanen. Gerade für die Lowcarb – Highfat Leute unter uns ist das echt ein super Rezept.

Lowcarb Rezept - High Protein Big Mac Rolle

 

1370 Kalorien, 76,8g Fett, 21g Kohlenhydrate, 146,7g Protein

Also ihr seht, ordentlich Protein ist auf jeden Fall dabei. Für meinen Freund z.B. war das Rezept der Hammer, er hat sich die Rolle am nächsten Tag direkt nochmal gemacht :D. Aber er wollte auch etwas Fett sparen und hat dann anstatt den light Käse im Teig einfach 100g Dinkelmehl genommen. Dann ist die Rolle zwar nicht mehr lowcarb, schmeckt aber trotzdem und man spart Fett.

Ihr seht, ist also auch recht fexibel. Der Geschmack ist jedenfalls der absolute Hammer – es schmeckt 1:1 wie ein Big Mac. Ich hätte es nie für möglich gehalten, richtig, richtig gut!

Viel Spaß beim Nachmachen

Eure Stef <3