Vor einigen Wochen hatte ich zu einer Blogparade aufgerufen, das Thema: Gesunde Freakshakes

Wer wollte durfte natürlich auch einen anderen Cheat in eine gesunde Variante verwandeln – ich bin wirklich überwältigt, was für tolle Kreationen hier entstanden sind und freue mich euch heute die besten Rezepte für healthy Freakshakes und gesunde Cheats vorstellen zu dürfen 🙂

Ich hab mich riesig gefreut, als Angi mich vor ein paar Wochen angeschrieben hatte. Sie kommt wie ich aus dem Würzburger Raum und da fühlt man sich dann natürlich gleich verbunden. Schaut euch dieses tolle gesunde Freakshake an, besonders interessant finde ich den Acai-Chia Pudding. Das kann ich mir richtig gut vorstellen – lecker 🙂 !

Freakshakes mit Chia Pudding

Melanie von fitme-licious.at hat auch eine richtig coole Kreation beigesteuert. Ein Schoko-Freakshake mit Haselnüssen und Avocado? Ich bin dabei! In der Sahnehaube ist auch noch ein Proteinriegel versteckt und liefert eine Extraportion Eiweiß. Und wie süß ist denn bitte die Blümchen Deko?

Schokoladiges Freakshake gesund

Darf ich präsentieren – den Blaubärbabo. Der Name allein ist ja schon freaky genug, aber die Zutaten machen auch was her. Cranberries, schwarzer Tee und Zimt? Klingt nach einem richtigen energy Boost – werde ich auf jeden Fall probieren – Danke, Matthias für diese tolle Inspiration.

Katharina von fitrating.de hat auch eine coole Kreation geposted – durch die grüne Chiasamengrütze ist das Rezept fast schon Halloween tauglich. Aber das ist nicht alles, ordentlich Eiweiß bekommen wir durch den Freakshake auch noch, da er Magerquark enthält – probieren lohnt sich also.

Franzi folge ich schon länger auf Facebook, sie hat wirklich immer super Rezepte! Und auch diesmal werden wir nicht enttäuscht – schaut euch mal dieses hammergeile und gesunde Bananensplit an. Ich war ja schon oft in Versuchung dieses Pinux zu kaufen – jetzt habe ich definitiv einen Grund :D.

Kommen wir zur lieben Eva – ebenfalls eine Bloggerin aus Würzburg (hey – die Würzburger Bloggerszene ist gar nicht mal so klein was?). Sie hat gleich zwei Blogs, einmal comuvo.com ein Sport- und Fitnessblog und einmal madamedessert.de, dort finden alle Naschkatzen leckere süße Rezepte. Hmmmm, ist das vielleicht Taktik? Erst macht sie uns mit ihren leckeren Süßigkeiten mopsig und dann brauchen wir ihren Sportblog zum abnehmen :D.

Wie dem auch sei, die leckeren Rote Beete Brownies werden unserer Figur nicht gefährlich. Ich hab noch nie mit Rote Beete gebacken und ich liebe Brownies, also werden die auf jeden Fall nachgebacken.

Lotta war anfangs ganz skeptisch, als ich sie wegen den Freakshakes gefragt hatte. Aber scheinbar ist sie auf den Geschmack gekommen, schaut mal das tolle Rezept von tri-it-fit.de an. Triathlon Freaks können eben auch gute Freakshakes produzieren. Die zwei haben sich richtig ins Zeug gelegt und sogar selbst Schoko Crossies gemacht aus dunkler Schokolade und Soja Flocken – das wäre ja sogar was für die gesunde Weihnachtsbäckerei. Richtig cool geworden:

An alle, die sie noch nicht kennen: Claudi von fit-fellows.de muss man einfach mögen :). Sie hat einen sogar schon mal einen Freakshake getrunken/gegessen und wollte eigentlich nur einen Kaffee mit Geschmack :D. Für meine Blogparade hat sie eine dreifaltige Kreation geliefert und obendrein noch mit Erdnussbutter und Apfelkrone. Hach, da muss ich an meine Kindheit denken, als Apfelkronen immer besser geschmeckt haben als normale Äpfel 😉

Die gute Saskia von makeitsweet.de habe ich vor längerer Zeit selbst durch eine Blogparade entdeckt, die sie veranstaltet hat. Damals ging es um Salate im Glas und jetzt freue ich mich umso mehr, dass sie auch einen gesunden Freakshake geliefert hat. Schaut euch mal diese leckeren Fruchtspieße an und den gesunden Muffin obendrauf – hammer, oder?

 

Und jetzt bleibt mir nichts weiter übrig als Danke zu sagen, an jeden Blogger der mitgemacht hat und sich ein tolles Rezept überlegt hat. Ich hab mich riesig gefreut, dass ihr alle dabei wart 🙂

Meine Freakshakes könnt ihr hier nochmal anschauen

Wenn euch das Video gefallen hat, freue ich mich riiiieesig über ein Abo

Eure Stef
<3