Wenn euch mein Beitrag gefällt und ihr mich unterstützen wollt – dann freue ich mich riesig über ein Abo bei Youtube

 

Heute machen wir es uns mal richtig einfach – ich greife nämlich auch gerne mal auf Fertiggerichte zurück. Wie jetzt Fertiggerichte?? Jap – richtig gehört, man kann im Supermarkt auch einige Fitness-Fertiggerichte kaufen und 4 davon stelle ich euch heute vor 🙂

Fitness-Fertiggerichte aus dem Supermarkt

Grundsätzlich spricht nichts dagegen ab und an auf fertige Gerichte zurückzugreifen. Fitness Ernährung, soll einfach sein und Spaß machen, damit man dabei bleibt. Niemand wird sich dauerhaft dazu „zwingen“ können jeden Abend frisch zu kochen und Gemüse zu schnibbeln, wenn es ihm einfach keinen Spaß macht. Genau in solchen Fällen kann man mal auf fertige Produkte zurückgreifen und sich so den Alltag erleichtern.

Ich habe einige Produkte, die ich immer zu Hause habe, falls es mit meiner Koch-Motivation mal nicht so weit her ist. Die Fertiggerichte lassen sich ganz einfach in meine Diät integrieren und ich muss auf nichts verzichten 😉 .

Fitness Fertiggericht 1: Schlemmerfilet Brokoli

Ihr braucht noch eine ordentliche Portion Eiweß und habt auch noch ein paar Kalorien übrig? Dann ist das Schlemmerfilet genau das Richtige und es ist sogar ein lowcarb Fertiggericht! Eine Portion ist laut Packungsangabe 1/2 Schlemmerfilet, das halte ich allerdings für einen Witz :D. Ich esse immer das ganze und mache mir noch etwas Reis dazu (ca. 60-70g).

Lowcarb Fertiggericht - Schlemmerfilet

Ich kaufe es meistens bei Lidl (Ocean Sea). Von Iglo gibt es auch noch einige Sorten mit guten Nährwerten (z.B. Italia). Mir ist immer die MSC Zertifizierung wichtig, das ist aber auch bei dem Discoutner-Produkt gegeben (und ehrlich gesagt schmeckt mir das von Lidl sogar besser als das von Iglo)

Nährwerte: 422 Kalorien, 22g Fett, 15g Kohlenhydrate, 40g Eiweiß

Fitness Fertiggericht 2: Kartoffelpuffer

Die habe ich durch meinen Freund entdeckt, der hat die einfach mal mitgebracht und sich quasi beschwert, dass die so wenig Kalorien hätten :D. Da wurde ich natürlich hellhörig und Tatsache: kaum Kalorien, wenig Fett – was will man mehr?

Fertige Kartoffelpuffer - gute Kohlenhydrate und wenig Fett

Und man kann die so vielfältig zubereiten. Entweder süß mit Apfelmus oder auch deftig mit Kräuterquark und etwas Lachs. Ich habe sie letztens sogar mal mir 2 Spiegeleiern und Avocado gegessen, war richtig lecker! Man braucht gar nicht mal unbedingt extra Fett zum Anbraten, wenn man eine gut beschichtete Pfanne hat, geht es auch so.

Nährwerte 3 Stück: 210 Kalorien, 1,8g Fett, 41g Kohlenhydrate, 5g Protein

Fitness Fertiggericht 3: Maultaschen

Ok, außer in Schwaben zählen die Maultaschen wohl eher nicht als eigenständiges Gericht. Aber mit Maultaschen kann man einiges aufpeppen. Wenn ich abends nicht mehr allzu viele Kohlenhydrate übrig habe, gibt`s bei mir oft zwei Rühreier mit 100g Maultaschen drin. Oder ganz klassisch als Einlage in einer Suppe mit Hühnchen und Gemüse.

Mit fertigen Maultaschen kann man Fitnessgerichte super aufwerten

Oder – denkt von mir was ihr wollt 😀 – ich tue sie mir ins Shakshuka mit rein. Klingt komisch, schmeckt aber geil!

Bei Lidl gibt es die Maultaschen in der light Version, die nehme ich natürlich am liebsten. Falls es die nicht gibt, würde ich trotzdem die unterschiedlichen Sorten vergleichen nach den besten Nährwerten, die sind teils doch sehr unterschiedlich.

Nährwerte 100g: 202 Kalorien, 9g Fett, 20g Kohlenhydrate, 10g Eiweiß

Fitness Fertiggericht 4: Wagner Balance Pizza

Das beste kommt zum Schluss: die Wagner Balance Pizza. Leute – ich liebe sie! Eine ganze Pizza ganz für mich alleine und das mit nur knapp 600 Kalorien :). Eine „normale“ Tiefkühlpizza hta im Vergleich zwischen 800-900 Kalorien und einiges mehr Fett.

Wagner Balance Pizza - gesunde Fertigpizza

Die Pizza hat einen Dinkelboden und ist mit Grillgemüse und Joghurtsauce belegt. Kleiner Pizzatipp von mir: Die Pizza erstmal 5 Minuten in den Ofen geben und dann mit 30g Light Käse und 100g Meeresfrüchte belegen und dann fertig backen – ein Gedicht!

Die Pizza bekomme ich aktuell irgendwie nur bei Kaufland, vielleicht ist sie bei euch aber besser verfügbar.

Nährwerte: 568 Kalorien, 12g Fett, 84g Kohlenhydrate, 27g Eiweiß

Fitness Fertiggerichte – auf was muss ich achten?

Wer mich kennt, weiß ja, dass ich ein Freund des frischen und gesunden Kochens bin. Mir macht es einfach Spaß und ich koche eigentlich wirklich täglich frisch. Aber: Ich kann es auch verstehen, wenn jemand darauf nicht (immer) Lust hat und sich dann schnell ein gesundes Fertiggericht machen will, was aber trotzdem nicht mit zu vielen Kalorien zu buche schlägt. Natürlich gibt es noch wesentlich mehr Gerichte, als die hier aufgeführten. Ich habe einfach das gezeigt, was ich wirklich esse und womit ich Erfahrung habe. Ich weiß aber, dass die Frosta Tiefkühlgerichte beispielsweise auch ohne Zusatzstoffe auskommen, ggf. kann man sich hier nochmal umsehen.

Generell würde ich mir immer erstmal die Nährwerte und die Zutatenliste ansehen. Oft enthalten Fertigprodukte nämlich richtig viel Zucker oder Fett für den Geschmack. Schaut einfach, dass die Zutatenliste nicht allzu lang ist und die Makros gut sind, dann ist das ab und an auf jeden Fall mal in Ordnung.

Wie immer bei Fertiggerichten, muss man seine „Faulheit“ teuer bezahlen – günstig sind die nämlich nicht unbedingt. Es gibt ja aber immer mal wieder Angebote, wo man die Produkte dann günstiger kaufen kann. Wenn die Wagner Pizzen im Angebot sind schlage ich immer direkt zu und kaufe mir einen kleinen Vorrat.

Schreibt mir doch gerne mal in den Kommentaren, was euer Liebstes Fitness-Fertiggericht ist 🙂

Ich freue mich – bis bald
Eure Stef
<3

4 einfache Fitness Fertiggerichte