3 einfache und schnelle Rezepte für jeden Tag

Kennt ihr das? Manchmal isst man irgendwie ständig das gleiche. Zumindest ist es bei mir unter der Woche immer so, dass es wirklich wenig Variation auf meinem Teller gibt. Deswegen habe ich mir etwas überlegt, wie wir mehr Abwechslung in unsere Fitness-Küche bringen. Wir haben heute 3 verschiedene Rezepte aus den immer gleichen Zutaten.

3 kalorienarme Rezepte mit Ei: unsere Zutaten

Wer mag kann sich zur Einstimmung auch erstmal unser Youtube Video dazu anschauen 🙂


Falls das Video euch gefallen hat und ihr Lust habt mich zu unterstützen – dann freue ich mich riesig über ein Abo bei Youtube 🙂

 

Wir brauchen in allen 3 Rezepten:

Ei
Putenbrust
Paprika
Zwiebel
Champignons

Rezept 1: Omelette

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 2 Eier darüber schlagen. Das Ganze dann gut mit Salz, Pfeffer und evtl. anderen Gewürzen würden (Paprika, Cayenne, Schnittlauch, Petersilie o.Ä.).
Wer mag, kann auch noch einen Schluck Mineralwasser oder Milch dazugeben, dann wird es etwas fluffiger. Ich benutze aktuell immer so ein Öl Spray von Bertoli, da braucht man echt nur ganz wenig davon, vor allem wenn man eine gute beschichtete Pfanne hat (falls ihr es nachkauft, nehmt aber lieber das was man heiß erhitzen kann, da gibt es zwei).
Wenn die Pfanne heiß ist, gebt ihr die Ei-Masse rein und dreht die Temperatur am besten gleich ein bisschen runter, sonst wird es unten schwarz. Idealerweise wird es jetzt ganz langsam komplett durch, ohne, dass man es umdrehen muss. Ist mir in dem Fall nicht gelungen 😀 – aber hey, es ist ganz geblieben.

Omelette Rezept

Optional: Wer noch Kalorien frei hat und das Omelette ein bisschen aufpeppen will, kann noch ein paar Kartoffeln (z.B. vom Vortag) reinschneiden oder etwas light Käse drüber streuen.

Nährwerte: 263 Kalorien, 12,3g Fett, 22,4g Kohlenhydrate, 20,4g Protein

Rezept 2: Strammer Max (kalorienarme Variante)

Jetzt gibt`s eine richtige Bauernbrotzeit und das meine ich absolut positiv – ich liebe diese Küche. Wir braten unser Gemüse und die Zwiebeln in der Pfanne etwas an, das Ei machen wir uns diesmal als Spiegelei. Ich mag es am liebsten, wenn die Eier innen schöööön wachsig sind (wer noch??), aber das ist Geschmackssache. In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal eine Scheibe Bauernbrot toasten, ich finde getoastetes Brot schmeckt nochmal einen Tick besser. Darauf kommt dann die Putenbrust, das fertige Spiegelei und obendrauf unser gebratenes Gemüse – lecker!

Strammer Max - kalorienarme Variante

Optional: Wer mag, kann noch eine Scheibe Käse unter das Ei legen, dann wird es alles nochmal saftiger 🙂

Nährwerte: 263 Kalorien, 12,3g Fett, 22,4g Kohlenhydrate, 20,4g Protein

Rezept 3: Suppe mit pochiertem Ei

Das ist mein Lieblings-Rezept von den 3 Varianten – weil es mal was ganz anderes ist und weil man es sich auch machen kann, wenn man nur ganz wenige Kohlenhydrate zur Verfügung hat. Dazu braucht ihr zusätzlich einfach etwas Hühner- oder Gemüsebrühe. Als erstes brutzeln wir unser Gemüse & die Putenbrust wieder etwas an, das gibt dann nochmal zusätzlich Geschmack. Dann kommt die Brühe und etwas Wasser dazu (Wasser nehmt ihr eben soviel, wie ihr Suppe haben wollt).
Sobald die Brühe zu kochen beginnt, könnt ihr das Ei hineingehen. Jetzt warten wir einfach, bis es durch ist (oder wachsig) und fertig ist unsere Suppe.

3 einfache und gesunde Rezepte mit Ei

 

Optional: Man kann natürlich noch viel mehr bzw. anderes Gemüse hineingeben. Ich habe jetzt eben Paprika und Champignons genommen, da diese Kombination zu allen 3 Rezepten gepasst hat.

Nährwerte (kein Brot dabei): 179 Kalorien, 10,7g Fett, 4,6g Kohlenhydrate, 15,1g Protein

Welches ist euer Favorit? Wer noch eine Idee für eine 4. Variante hat – lasst es mich in den Kommentaren wissen 🙂

Bis Bald
Eure Stef <3